Allgemeine
Geschäftsbedingungen 

 

- Allgemeine Geschäftsbedingungen für Reiseverträge von Busunternehmen

- Vertragsbedingungen für die Anmietung von Omnibussen

- Informationspflicht nach § 36, §37 VSBG
  Wir sind nach dem VSBG (Verbraucherstreitbeilegungsgesetz) dazu verpflichtet,
  Sie darauf hinzuweisen, dass es für Beschwerdefälle sog. Schlichtungsstellen gibt,
  an die Sie sich wenden können, so etwa an die
  - Schlichtungsstelle für den öffentlichen Personenverkehr e.V. (söp)
 
   www.soeponline.de

  oder die

  - Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle
     www.verbraucher-schlichter.de

  Wir weisen zugleich darauf hin, dass wir nicht an einem Streitbeilegungsverfahren
  vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilnehmen.